Arthrose Lüge

Die Arthrose Lüge von Liebscher und Bracht – Die nächste Lüge

Die Arthrose Lüge von Liebscher und Bracht – Die nächste Lüge?

Zum zweiten Mal befasse ich mich mit einem Buch von Liebscher und Bracht – “Die Arthrose Lüge”. 1 Meinen ersten Artikel zu Liebscher und Bracht (LuB) finden Sie hier. Schon der Titel des Buchs “Die Arthrose Lüge” suggeriert, dass die Allgemeinheit einer durch die Medizin verbreiteten Lüge aufgesessen ist. Die “Wahrheit” wird uns dann von Liebscher und Bracht erzählt. In dieser Rezension möchte ich die propagierte “Wahrheit” von Liebscher und Bracht kritisch analysieren. Zitate aus dem Buch “Die Arthrose Lüge” werden in kursiv dargestellt.

Weiterlesen…

Notes:

  1. Bracht, Dr. med. Petra; Liebscher-Bracht, Roland. Die Arthrose-Lüge: Warum die meisten Menschen völlig umsonst leiden – und was Sie dagegen tun können – Mit dem sensationellen Selbsthilfe-Programm – (German Edition) Goldmann Verlag. Kindle-Version.
Läuferknie

Läuferknie (Tractus iliotibialis Syndrom)

Läuferknie (Tractus iliotibialis Syndrom)

Das Läuferknie (Tractus iliotibialis Syndrom, Iliotibiales Bandsyndrom, Tractus Syndrom) ist die zweit häufigste Laufverletzung und die häufigste Laufverletzung mit Schmerzen an der Außenseite des Knies. 1 Nur das patellofemorale Schmerzsyndrom tritt noch häufiger auf als ein Läuferknie. Die Häufigkeit des Auftretens eines Läuferknies ist nicht genau bekannt. Eine gutgemachte (prospektive) Studie mit weiblichen Läufern gibt die Häufigkeit des Auftretens eines Läuferknies  bei Frauen mit 16 % an. 2 Eine andere Studie 3 gibt die Häufigkeit des Auftretens eines Tractus iliotibialis Syndroms bei Männer mit 6,8% und bei Frauen mit 9,8% an. Jedoch sind diese Zahlen nicht verlässlich, da es sich nicht um eine prospektive 4 Studie handelt.

Weiterlesen…

Notes:

  1. Taunton, Jack E., et al. “A retrospective case-control analysis of 2002 running injuries.” British journal of sports medicine 36.2 (2002): 95-101.
  2. Noehren, Brian, Irene Davis, and Joseph Hamill. “ASB Clinical Biomechanics Award Winner 2006: Prospective study of the biomechanical factors associated with iliotibial band syndrome.” Clinical biomechanics 22.9 (2007): 951-956.
  3. Taunton, Jack E., et al. “A retrospective case-control analysis of 2002 running injuries.” British journal of sports medicine 36.2 (2002): 95-101.
  4. Eine prospektive Studie (lat. prospecto: ausschauen) ist die Überprüfung der Hypothese der medizinischen oder psychologischen Wirksamkeit einer Behandlungsmethode unter vorheriger Festlegung, welche Hypothese geprüft werden soll. Dabei werden insbesondere die Daten gemäß der Hypothese erhoben, im Gegensatz zur retrospektiven Auswertung bereits vorhandenen Datenmaterials. aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Prospektive_Studie
Liebscher und Bracht

Die Liebscher und Bracht Therapie – Eine Kritik

Die Liebscher und Bracht Therapie – Eine Kritik

In diesem Artikel untersuche ich die Therapie nach Liebscher und Bracht (LuB) aus einem kritischen Blickwinkel. Dabei werden seitens LuB diverse Behauptungen ausgesprochen, die ich hier Schritt für Schritt besprechen werde. Ich beziehe mich dabei hauptsächlich auf das Buch von LuB “SchmerzFrei Das SchmerzCode – SelbsthilfeProgramm Band 1: Unterer Rücken“. Die Zitate stammen, wenn nicht anders gekennzeichnet, aus diesem Buch und werden kursiv wiedergegeben.

Weiterlesen…

Faszien

Faszientherapie – Sinnvoll oder nicht?

Faszientherapie – Sinnvoll oder nicht?

Faszientherapie gilt unter vielen Therapeuten als Schlüssel zur Therapie von Erkrankungen des Muskel-Skelettsystems. Dabei wird die Beteiligung der Faszien an der Entstehung von Schmerzen und Funktionseinschränkungen als herausragend wichtig angesehen. Die Frage ist nur, ob die gemachten Aussagen sich mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen decken? Den Eindruck den man gewinnt, wenn man die Literatur zur Behandlung von Faszien liest ist, dass es kaum eine bessere Therapie für Schmerzen und Funktionseinschränkungen gibt. Dann sollte es ja ein Leichtes sein, diese beeindruckenden Effekte dieser Therapieform nachweisen zu können.

Weiterlesen…

Sherrington Gesetze

Frage und Antwort: Sherrington Gesetze und Dehnen

Hallo Tobias,

ich möchte gerne wissen wie die Sherrington Gesetze bzgl. des Dehnen angewandt werden? Wie funktionieren die Sherrington Gesetze? Welche Vorteile ergeben sich dabei für mich?

 

Liebe Grüße

P.

 

Hallo P.,

meine Antwort fällt leider etwas länger aus, da die Sherrington “Gesetze” ein kontroverses Thema sind. Dabei wird vor allem an der Richtigkeit der Gesetze gezweifelt. Ich stelle zunächst die Gesetze dar. Im Anschluss behandle ich die Stimmigkeit der Gesetze und bespreche abschließend den praktischen Nutzen. Weiterlesen…

Dehnung bei Fersensporn

Fortgeschrittene Übungen zur Behandlung eines Fersensporns

Fortgeschrittene Übungen zur Behandlung eines Fersensporns

Dieser Artikel beschreibt Übungen für die Behandlung eines Fersensporns (Plantarfasziitis). Die Übungen sind für zwei verschiedene Gruppen gedacht:

  1. Patienten, die schon ein gutes Behandlungsergebnis mit ihrem Fersensporn erzielt haben. D.h. Sie erzielen beim Fuss-Funktions-Index weniger als 37 Punkte. Den Fuss-Funktions-Index finden Sie in meinem Buch Behandle Deinen Fersensporn Selber.
  2.  Personen, die einen Fersensporn oder ein erneutes Auftreten eines Fersensporns vermeiden wollen.

Wichtig anzumerken ist, dass die Übungen nicht für Patienten mit stärkeren Beschwerden geeignet sind! Für Übungen für Patienten mit einem höheren Fuss-Funktions-Index schauen Sie bitte in mein Buch Behandle Deinen Fersensporn Selber.

Welche Behandlungsformen sind sinnvoll für einen Fersensporn (Plantarfasziitis)?

Für eine Gesamtübersicht der Behandlungsformen für einen Fersensporn schauen Sie bitte in mein Buch Behandle Deinen Fersensporn Selber. Hier habe ich zwei Behandlungsformen ausgewählt, die sich gut zur Selbstbehandlung eignen und evidenzbasiert sind. Stretching ist dabei gegenüber der Kräftigung der Fuss- und Wadenmuskulatur, die wissenschaftlich besser abgesicherte Methode zur Behandlung des Fersensporns. 1 Jedoch erachte ich auch die vorgestellten Übungen zur Kräftigung von Wade und Fuß als wichtig zur Behandlung und Prävention des Fersensporns!

Weiterlesen…

Notes:

  1. Einen Überblick der Studien finden Sie dazu in meinem Buch Behandle Deinen Fersensporn Selber.
Stretching und Dehnen Überblick

Stretching und Dehnen – Ein Überblick

Stretching und Dehnen – Ein Überblick

Stretching und Dehnen ist seit Jahren in der Diskussion. Gerade von wissenschaftlicher Seite wird Stretching und Dehnen kontrovers diskutiert. Viele positive Eigenschaften, die dem Stretching nachgesagt werden, wurden durch wissenschaftliche Studien angezweifelt oder widerlegt. Dennoch gibt es weiterhin viele Verfechter des Stretchings, die die positiven Seiten des Stretchings hochhalten und bejahen. Mit diesem Artikel versuche ich, an Hand von wissenschaftlichen Studien das Thema Stretching kritisch zu beleuchten.
Ich erkläre zunächst, was Stretching ist und welche Arten von Stretching existieren. Im Anschluss untersuche ich, ob sich die genannten Vorteile für Stretching durch Studien nachweisen lassen. Abschließend folgt eine Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse. Weiterlesen…

Stretching Tennisarm

Stretching als Behandlung für einen Tennisarm

Stretching als Behandlung für einen Tennisarm

 

Übersicht

Stretching wird als sinnvoll für die Behandlung eines Tennisarms gehalten 1 und in der klinischen Praxis häufig verwendet. Jedoch sollte der Einsatz einer bestimmten Therapiemethode auch einer wissenschaftlichen Untersuchungen standhalten. Dieser Artikel erklärt kurz das Krankheitsbild des Tennisarm, fasst die wesentlichen allgemeinen Charakteristika des Stretchings zusammen und schließt mit einer Betrachtung der Studienlage zum Thema Stretching und Tennisarm ab (praktische Übungen inklusive). Weiterlesen…

Notes:

  1. Siehe beispielsweise: Stasinopoulos, D., K. Stasinopoulou, and M. I. Johnson. “An exercise programme for the management of lateral elbow tendinopathy.” British journal of sports medicine 39.12 (2005): 944-947.