Exzentrisches Training Tennisarm

Exzentrisches Krafttraining und Tennisarm

Exzentrisches Krafttraining und die Therapie des Tennisarms

Exzentrisches Krafttraining wird seit Anfang der 90er Jahre für die Behandlung von Sehnen und Sehnenansatz-Problemen (Tendopathien) benutzt. Am Anfang standen dabei Probleme der unteren Extremitäten im Vordergrund (z.B. Achilles-Sehne, Patella-Sehne). Später wurde dann auch die Krankheit des Tennisarms mit exzentrischem Training behandelt. 1

In diesem Artikel erkläre ich zunächst, was exzentrisches Krafttraining ist und welche besonderen Eigenschaften diese Trainingsart hat. Danach betrachte ich die Studienlage zum Thema exzentrisches Krafttraining und Tennisarm und bespreche ein praktisches Übungsbeispiel zur Behandlung des Tennisarm mit exzentrischem Training. Darauf folgt eine kritische Würdigung des exzentrischen Training und ein abschließendes Fazit. Weiterlesen…

Notes:

  1. Siehe beispielsweise: Rees, J. D., Roger L. Wolman, and Alan Wilson. “Eccentric exercises; why do they work, what are the problems and how can we improve them?.” British journal of sports medicine 43.4 (2009): 242-246.
Stretching Tennisarm

Stretching als Behandlung für einen Tennisarm

Stretching als Behandlung für einen Tennisarm

 

Übersicht

Stretching wird als sinnvoll für die Behandlung eines Tennisarms gehalten 1 und in der klinischen Praxis häufig verwendet. Jedoch sollte der Einsatz einer bestimmten Therapiemethode auch einer wissenschaftlichen Untersuchungen standhalten. Dieser Artikel erklärt kurz das Krankheitsbild des Tennisarm, fasst die wesentlichen allgemeinen Charakteristika des Stretchings zusammen und schließt mit einer Betrachtung der Studienlage zum Thema Stretching und Tennisarm ab (praktische Übungen inklusive). Weiterlesen…

Notes:

  1. Siehe beispielsweise: Stasinopoulos, D., K. Stasinopoulou, and M. I. Johnson. “An exercise programme for the management of lateral elbow tendinopathy.” British journal of sports medicine 39.12 (2005): 944-947.
Kortison Injektion Tennisarm

Physiotherapie, Kortison und Tennisarm

Kann die Physiotherapie eine Kortisonbehandlung bei einem Tennisarm noch retten?

Die Gabe von Kortison bei der Behandlung eines Tennisarms erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. In der Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädischen Chirurgie 1 werden Kortison-Injektionen empfohlen. Jedoch werden von Seiten der Forschung Kortison-Injektionen immer mehr in Frage gestellt. 2 Dies liegt hauptsächlich an zwei Punkten:

  • a) Kortison hat keine nachgewiesene langfristige Wirkung 3 und
  • b) die Rückfallrate (Rezidivrate) nach einer Kortison-Injektion steigt dramatisch an. 4

Weiterlesen…

Notes:

  1. Jerosch Jörg, Loew Markus “Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie Epicondylopathia radialis humeri“ Überarbeitung vom 22.9.2011, AWMF online.
  2. Osborne, Hamish. “Stop injecting corticosteroid into patients with tennis elbow, they are much more likely to get better by themselves!.” Journal of Science and Medicine in Sport 13.4 (2010): 380-381, Scott, Alexander, and Karim M. Khan. “Corticosteroids: short-term gain for long-term pain?.” The Lancet 376.9754 (2010): 1714-1715.
  3. Coombes, Brooke K., Leanne Bisset, and Bill Vicenzino. “Efficacy and safety of corticosteroid injections and other injections for management of tendinopathy: a systematic review of randomised controlled trials.” The Lancet 376.9754 (2010): 1751-1767, Judson, Christopher H., and Jennifer Moriatis Wolf. “Lateral Epicondylitis: Review of Injection Therapies.” Orthopedic Clinics of North America 44.4 (2013): 615-623, Krogh, Thøger Persson, et al. “Comparative Effectiveness of Injection Therapies in Lateral Epicondylitis A Systematic Review and Network Meta-analysis of Randomized Controlled Trials.” The American journal of sports medicine 41.6 (2013): 1435-1446, Olaussen, Morten, et al. “Treating lateral epicondylitis with corticosteroid injections or non-electrotherapeutical physiotherapy: a systematic review.” BMJ open 3.10 (2013): e003564.
  4. Bisset, Leanne, et al. “Mobilisation with movement and exercise, corticosteroid injection, or wait and see for tennis elbow: randomised trial.” Bmj 333.7575 (2006): 939, Smidt, Nynke, et al. “Corticosteroid injections, physiotherapy, or a wait-and-see policy for lateral epicondylitis: a randomised controlled trial.” The Lancet 359.9307 (2002): 657-662, Coombes, Brooke K., et al. “Effect of Corticosteroid Injection, Physiotherapy, or Both on Clinical Outcomes in Patients With Unilateral Lateral Epicondylalgia A Randomized Controlled TrialCorticosteroid & Physiotherapy for Epicondylalgia.” JAMA 309.5 (2013): 461-469.